Magazin
N E W S

April 2018
Nr. 230


Bestellung

Download
MEDIA BIZ digital


Foto: Hanson Robotics
Sophia Robot in Wien

Beim 4GAMECHANGERS Festival nimmt sie als Vortragende teil und diskutiert unter anderem mit den Geheimdienstexperten Jay Tuck und Michael Hirschbrich, Founder von Updatemi über das Thema „Künstliche Intelligenz“ und deren Chancen und Risiken für die Menschheit.

Ein Roboter (eigentlich eine „Roboterin“?) als Diskussionsteilnehmerin? Das ist, seit Sophia, ein vom Hongkonger Unternehmen Hanson Robotics entwickelter humanoider Roboter, erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt wurde, nicht mehr ganz so abwegig. Seither tourt sie durch die Welt und versetzt diese bei jeder neuerlichen Begegnung zwar noch mit erkennbarem künstlichem, aber doch Charme in Erstaunen und ruft durchaus auch Emotionen anderer Art hervor. Verstärkt wird letzteres, wenn, wie bei der Präsentation auf der IBC 2017 Dr. David Hanson, Gründer und CEO von Hanson Robotics, auf die Frage, die sich beim Beobachter unweigerlich aufdrängt, nach seinen Gefühlen für Sophia antwortet, dass er ihr eine behütete Kindheit ermöglichen möchte und sich auch sehr bewusst sei, dass er ihr den Unterschied zwischen Gut und Böse vermitteln müsse.
Am 19. April, dem 4GAMECHANGERS-Tag, wird Sophia über das Thema „Will Artificial Intelligence kill us all or make us immortal?“ mitdiskutieren.
Laut Hanson Robotics entwickelt sich Sophia mittels künstlicher Intelligenz ständig weiter und verfügt über die Fähigkeit zu visueller Datenverarbeitung und zur Gesichtserkennung.

Mehr über Sophia Robot und über das 4GAMECHANGERS Festival erfahren Sie auf Seite 22 der aktuellen Ausgabe von MEDIA BIZ.

4Gamechangers Festival 2018
18. bis 20. April, Marxhalle Wien
www.4gamechangers.io/program/
    ZURÜCK ZUM INHALT