N E W S
Atos gibt geplante Übernahme von Siemens Convergence Creators bekannt

Atos SE, einer der führenden Anbieter digitaler Services, gab am 2. Oktober 2017 seine Pläne bekannt, die Siemens Convergence Creators GmbH (CVC), ein weltweit tätiges, multinationales Unternehmen für digitale Transformationslösungen mit Sitz in Wien, zu erwerben. Mit ihren hochqualifizierten Ingenieuren und einer Gesamtzahl von rund 800 Mitarbeitern liefert CVC Software-basierte Lösungen in den Bereichen Kommunikationsnetze, Service- und Kundenmanagement, öffentliche Sicherheit und Security, Multimedia-Infotainment sowie Raumfahrttechnik.

CVC war ursprünglich ein interner F&E- und Lösungspartner für mehrere Siemens-Business Units. Im Jahr 2016 schloss Siemens die Herauslösung der CVC als eigene Siemens-Business Unit mit eigenen IP-Ressourcen und einer externen Kundenstrategie ab.

Durch ihren Fokus auf innovative F&E- und Komplettlösungen würde CVC insbesondere mit ihren spezifischen Software- und Hardware-IP-Assets den Technologiesprung von Atos beschleunigen und dessen Cyber- und Kommunikationslösungen erweitern. Die kombinierten Angebote würden Atos' Qualifikationen und die Fähigkeit, die neuesten unternehmenskritischen Systeme und gesicherten Netzwerke zu implementieren, verstärken. Gleichzeitig würde sich die Atos-Durchdringung auf dem Telco-Markt erhöhen und der Zugang zu wachstumsstarken Märkten wie Satelliten- und Zivilflugzeugherstellern sowie -betreibern ermöglicht.

Die CVC-Präsenz in Deutschland, den USA, Mittel- und Osteuropa (mit Delivery Centers in Kroatien und Rumänien mit digitalem Know-how) zusammen mit ihrem Netzwerk von Partnern würde Atos eine starke Basis für Aktivitäten auf der ganzen Welt bieten.

Der Abschluss der Transaktion ist für voraussichtlich Ende Dezember 2017 vorgesehen und unterliegt der Information / Konsultation der Arbeitnehmervertretungen sowie den Genehmigungen der Regulierungs- und Kartellbehörden.

www.atos.net
www.convergence-creators.siemens.com