N E W S
Foto: WSA Austria
Digitale Innovationen mit gesellschaftlichem Mehrwert

Im März 2018 findet der World Summit Award (WSA) Global Congress erstmals auf Einladung der Stadt Wien in Österreich statt.
Dafür wurde erstmals ein lokaler Wettbewerb für Start-Ups, Social Entrepreneurs, NGOs, Vereine oder Einzelpersonen mit Unternehmenssitz in Österreich in den acht Wettbewerbskategorien ausgeschrieben.

Acht heimische digitale Lösungen konnten sich für den weltweiten Wettbewerb qualifizieren:

Kategorie Health & Well Being: PocketDefi
Der handliche 10x8x5 Zentimeter kleine, stabile Defibrillator ist leicht verstaubar, mittels einer Servergestützten App steuerbar und für jeden anwendbar und schützt immer und überall im Notfall. Durch GPS-Anwendung werden Rettung und Ersthelfer, die sich in der Nähe befinden, alarmiert. PocketDefi ist ein Laiendefibrillator. Er ist der kleinste und günstigste AED (automatischer externer Defibrillator), der mit dem Handy verbunden ist, das auch rechtzeitig warnt, wenn der Akku geladen oder die Elektroden erneuert werden müssen.
www.liimtec.at

Kategorie Government & Open Data: Wienbot
„Warum wollen Sie denn unsere schöne Stadt verlassen?“ Auf die Frage, wann der nächste Flug nach Barcelona vom Wiener Flughafen startet, antwortet der Chatbot der Stadt Wien „humoristisch“, während er den Flugplan für die Destination Barcelona liefert. Mit diesem Chatbot - virtuelle Assistenz genannt - nimmt die Stadt Wien auch eine Vorreiterrolle ein. „Stets zu Diensten“ beantwortet Wienbot Fragen zu Bezirksämtern, Hotlines, Kurzparken, Parkpickerl, Schwimmbädern, Amtswegen, Veranstaltungen, ... und vieles mehr.
www.messenger.com/t/wienbot, https://facebook.com/wienbot/

Kategorie Business & Commerce: Weather Cockpit
Klar strukturiert, einfach zu bedienen und auf individuelle Anforderungen anpassbar visualisiert dieses Tool Wetterereignisse für Strecken, Standorte und Regionen auf präzisen Karten und bietet auf einen Blick umfassende Wetterinformationen. Neben Live-Wetterdaten wie Niederschlagsradar oder Blitzortung werden Prognosen für Temperatur, Regen, Wind und weitere Parameter in stündlicher Auflösung und punktgenau für den oder die gewünschten Orte & Regionen angezeigt. Für wetterabhängige Arbeiten kann der Nutzer Grenzwerte festlegen und einstellen und mit dem Ampelsystem optimale Zeitfenster für kritische Arbeiten ermitteln. Unwetterwarnungen, unter anderem auch per SMS, informieren Mitarbeiter rechtzeitig über zu treffende Vorsichtsmaßnahmen.
www.ubimet.com/loesungen/wetter-cockpit/

Foto: WSA Austria
Kategorie Education & Learning: Waltzing Atoms
Mit aufwändigen Animationen und interaktivem Interface entfacht diese Lernsoftware spielerisch die Begeisterung für die Wissenschaft.
www.youtube.com/channel/
UCY5e6KEyLGyUH5HG9OZD1lQ
www.waltzingatoms.com
https://www.facebook.com/
WaltzingAtoms


Kategorie Urban Living & Smart Settlements: indoo.rs
Das 2010 gegründete Unternehmen mit Sitz in Brunn am Gebirge, einem Entwicklungsbüro in Wien und einer internationale Niederlassung in Palo Alto (CA) hat sich auf den Bereich Indoor location­based Services - Echtzeit-Indoor-Positionierung, Asset Tracking und Analytics  - spezialisiert. Das Team entwickelt, zum Teil mit nationalen und internationalen Partnern, Lösungen für unterschiedliche Einsatzbereiche wie Flughafen­Navigation, Shoppingcenter­ Navigation, Location­based Marketing, Meetingraum-Finder oder Navigation für sehbehinderte Menschen.
https://indoo.rs

Kategorie Culture & Tourism: Hearonymus
Mit der Hearonymus-App wird das Smartphone zum Audioguide für Museen, Ausstellungen und Sehenswürdigkeiten. Über diese kostenfreie App können Audioguides - sowohl kostenlose, als auch kostenpflichtige (vor dem Herunterladen ersichtlich) - heruntergeladen werden. Derzeit (Stand Juni 2017) sind rund 400 Audioguides auf der Plattform verfügbar, unter anderem für das Leopoldmuseum, Heeresgeschichtliches Museum, die Stadt Krems, Schlumberger, die Dachstein Eishöhlen, Linz, Uni Graz, ...
http://hearonymus.com

Kategorie Inclusion & Empowerment: capito App
capito, europaweit renommierter Spezialist für barrierefreie Kommunikation, macht mit der capito App geschriebene Information - behördliche Schreiben, Anleitungen oder Verträge - leicht zugänglich und stellt dafür Übersetzungen im capito Format „Leicht Lesen“ in den Sprachstufen A1 (sehr leicht verständlich), A2 und B1 zur Verfügung. Die Benutzerin oder der Benutzer wählt per Fingertipp die passende Version. Mithilfe eines QR-Codes erhalten die Nutzer das richtige Info-Format individuell auf ihre speziellen Bedürfnisse zugeschnitten auf ihr Smartphone.
Die capito Methode ist die einzige im deutschsprachigen Raum, die jährlich TÜV-zertifiziert wird.
www.capito.eu

Kategorie Environment & Green Energy: Pegelalarm
Die Linzer Sobos GmbH hat ein IT-System entwickelt, das ständig Wasserstanddaten aus über 44 Regionen sammelt und Warnungen über Apps, Webseiten und eine API veröffentlicht.
https://pegelalarm.at

Alle acht WSA Austria Gewinnerprojekte werden im Rahmen der Digital Days Vienna im Herbst ausgezeichnet und gehen für Österreich in der jeweiligen Kategorie beim internationalen World Summit Award mit Einreichungen aus 178 Ländern ins weltweite Rennen.
Gegründet im Jahr 2003 im Rahmen des UN-Weltgipfels als weltweite Initiative, um lokalen digitalen Content mit hohem gesellschaftlichem Mehrwert zu prämieren und weltweit bekannt zu machen, hat der WSA durch enge Kooperation mit Organisationen der Vereinten Nationen und strategische Ausrichtung nach den UN SDGs, den Stellenwert eines weltweit anerkannten Qualitätssigels für digitale Innovation erlangt.
sIn der 15-jährigen Geschichte des World Summit Awards wurden bisher 615 Anwendungen ausgezeichnet, 20 davon aus Österreich.

Jurymitglieder WSA Austria 2017:
Juryvorsitzender: Prof. Peter A. Bruck, WSA Chairman
Heidi Weber, Studiengang InterMedia, FH Vorarlberg
Anja Christanell, Social Entrepreneurship Center, WU WIen
Andreas Gschöpf, INiTS
Peter Stepanek, FH Campus Wien
Matthias Weichhart, Social Impact Experte FFG
Claudia Zettel, Chefredakteurin Futurezone
Carina Felzmann, Cox Orange
Martin Katzer, Atos Österreich
Stephanie Cox, Initiatorin Chancenreich
Kristin Hanusch-Linser, ehemals Innovation Lab ÖBB
Eva Czernohorszky, Technologie Services, Wirtschaftsagentur Wien
Lisa Marie Fassl, CEO AAiA
Christian Rupp, Plattform Digitales Österreich, BKA
Christian Bartusek, Innovation Hub Österreichische Lotterien
Maria Baumgartner, Speedinvest Heroes

WSA World Summit Award Global Congress 2018
Social Impact Through Digital Innovation
20. bis 22. März 2018, Rathaus Wien
www.worldsummitawards.org/wsa_events/wsa-global-congress-2018/
www.worldsummitawards.org,
www.facebook.com/worldsummitawards
twitter.com/WSAoffice, #WSA

EYA European Youth Award 2017
29. November bis 2. Dezember, Graz

https://eu-youthaward.org