N E W S
Kenia/Amboseli
© Terra Mater Factual Studios_Richard Ladkan
Kenia/ Nairobi - Elfenbeinverbrennung
© Terra Mater Factual Studios _Tobias Cords

„The Ivory Game“
auf der Oscar-Shortlist

Die Academy of Motion Picture Arts and Science hat in der Nacht vom 6. auf den 7. Dezember die Shortlist für die besten Dokumentarfilme der 89. Oscarverleihung veröffentlicht.
Branchenintern wurde der brisante und hochaktuelle Dokumentarfilm der Wiener Produktionsfirma Terra Mater Factual Studios über die dunklen Abgründe des illegalen Elfenbeinhandels schon länger als Favorit für die Shortlist gehandelt – nun ist es offiziell: Aus 145 Dokumentarfilmen wurden die Top 15 der Doku-Oscar-Anwärter auserwählt, und „The Ivory Game“ hat es in die Shortlist geschafft.  
Walter Köhler, CEO der Terra Mater Factual Studios, zum Etappensieg: „Der erste Schritt ist getan, wir sind unendlich stolz und glücklich. Der nächste spannende Moment wird der 24. Jänner sein.“ Am 24. Jänner 2017 verkündet die Academy of Motion Picture Arts and Science die fünf Nominierungen für die Sparte ‚Bester Dokumentarfilm’.
Die Oscarverleihung findet am 26. Februar 2017 im Dolby Theater in Hollywood statt.
Der Film „The Ivory Game“, der in Kenia, Tansania, Uganda, Sambia, Hong Kong, China und Vietnam gedreht wurde, ist eine Produktion von Terra Mater Factual Studios in Zusammenarbeit mit Vulcan Productions, einem Unternehmen von Microsoft-Mitbegründer Paul Allen und Appian Way, der Produktionsfirma von Leonardo DiCaprio.  
Regie führten der vielfach prämierte Richard Ladkani und der bereits vormals Oscar–nominierte Kief Davidson, die 16 Monate lang undercover drehten, um mit einem Spitzenteam von Agenten, Aktivisten, leidenschaftlichen Rangern und kämpferischen Umwelt- und Naturschützern das korrupte globale Netz des Elfenbeinhandels zu infiltrieren.  
„The Ivory Game“ feierte am 3. November im Wiener Gartenbaukino seine Premiere. Netflix hat die weltweiten Vertriebsrechte erworben und zeigt „The Ivory Game“ seit dem 4. November 2016 exklusiv in 190 Ländern. Terra Mater Factual Studios produziert seit dem Sommer 2016 für Netflix.
www.terramater.at/cinema/the-ivory-game/ www.oscars.org/news/15-documentary-features-advance-2016-oscar-race