N E W S
Sommerkino in Österreich

WIEN

KINO AM DACH
8. Juni – 3. September, Hauptbücherei am Gürtel, 1070 Wien
Das Open-Air-Kino bringt Festival- und Publikumserfolge, Klassiker und Kultfilme aus allen Teilen der Welt auf das Dach der Hauptbücherei, Urban-Loritz-Platz 2a, 1070 Wien.
Ausgabe #14 rückt auch dieses Jahr das heimische Kino in den Fokus:
Am 24. Juni steht „Toni Erdmann“ auf dem Programm.
Robert Schabus zeichnet in seiner Doku „Bauer Unser“, ein kritisches Bild der zunehmend industrialisierten Landwirtschaft und steht am 28. Juni im Anschluss an den Film für ein Publikumsgespräch zur Verfügung.
9. Juli: „Silentium“ von Wolfgang Murnberger
19. Juli: „Egon Schiele: Tod und Mädchen
22. Juli: „Die Migrantigen
26. Juli: „Was hat uns bloß so ruiniert
Am 31. Juli wird auch Regisseur Wolfgang Zechner seinen Film „It´s all about Fish“ persönlich vorstellen. Die St. Balbach Eigenproduktion porträtiert das liebenswürdige und kämpferische Inselvolk der Färöer im hohen Norden und zeigt, wie ein Fußballspiel am 12. September 1990 Land und Leute bis heute veränderte.
9. August: Michael Palms „Cinema Futures“, eine prominent besetzte Dokumentation über die Zukunft von Film und Kino im Zeitalter der Digitalisierung.
18 August: „Wilde Maus“ von und mit Josef Hader.
19. August: „Hotel Rock´n´Roll“ (Regie: Michael Ostrowski, Helmut Köpping).
21. August: „Free Lunch Society“ von Christian Tod.
23. August: Monja Arts berührendem Coming-of-Age Drama „Siebzehn“.
30. August: „Die Hölle“ von Stefan Ruzowitzky.
In Zusammenarbeit mit der Hauptbücherei wird der Sonntag literarischen Filmvorlagen gewidmet. Mit dabei sind  David Finchers Kultfilm „Fight Club“ am 23. Juli oder Spike Jonzes’ grandios besetzter Klassiker „Adaption“ am 23. August.
Dem  Französischen Film räumt Ausgabe #14 viel Platz ein und den Grandes Dammes des Cinéma Français wird Tribut gezollt:  Isabelle Huppert ist im Kinojahr 2017 omnipräsent und wird gleich in mehreren Produktionen zu bewundern sein. In Kooperation mit dem Französischen Kulturinstitut zeigt Kino am Dach zwei Filme zu ermäßigtem Einritt.
Ob in Benoît Jacquots pittoreskem Film VILLA AMALIA,  Mia Hansen-Løves Drama und Berlinale Gewinner ALLES WAS KOMMT, oder Paul Verhoevens Psychothriller ELLE, Huppert brilliert in jeder Hauptrolle.
In Kooperation mit Rooftop Films New York bringt Kino am Dach erneut hierzulande (noch) Unbekanntes auf die Leinwand. Mit Ira Sachs’ beeindruckend gespieltem und subtilem Drama LITTLE MEN, Rosemary Myers zauberhaftem Debutfilm und Publikumsliebling GIRL ASLEEP und der deutsch-amerikanischen Koproduktion MORRIS FROM AMERICA stehen drei Premieren ins Haus.
Berry Jenkins großartiges Coming-of-Age Drama und ‚Oscar-winning film‘ MOONLIGHT und LIFE ANIMATED von Roger Ross Williams runden die Kooperation mit New York ab.
Eintrittspreise:  8 Euro bzw. ermäßigt 7 Euro (für Schüler-, Student- und SeniorInnen).
Filmbeginn: Juni und Juli 21.00 Uhr, August 20.30 Uhr.
Bei Schlechtwetter (Regen, Hagel, Sturm) verrät die Infohotline unter 0699/11 36 69 47, ob die Veranstaltung stattfinden kann.
Kinokarten sind ab einer Stunde vor Filmbeginn an der Kinokasse nach dem Prinzip "first come first serve" erhältlich.
www.kinoamdach.at, facebook/kinoamdach, www.buechereien.wien.at/de/programm/kad

Volxkino – das mobile Filmfestival
24. Juni bis 17. September, Eintritt frei.
Das älteste Freiluftkino Wiens tourt in den kommenden Monaten wieder mit einem bunten Programm an Dokumentar-, Kurz-, Musik- und Spielfilmen durch Wien.
Österreichische Produktionen stehen unter anderem mit „Gebürtig“ am 28. Juni in 1080 Wien, „Siebzehn“ am 29. Juni am Burjanplatz Wien in 1150, „Was hat uns bloß so ruiniert“ am 5. Juli im Liechtensteinpark in 1090 Wien, „Risse im Beton“ von Umut Dag am 7. Juli auf der Miho Wiese in 1210 Wien, „Macondo“ am 21. August im Schweizergarten oder „Über-ich und du“ am 26. August am Meidlinger Markt in 1120 auf dem Programm.
Vollständiges Programm 2017:
http://volxkino.at/wp-content/uploads/2017/06/VOLXkino-2017-online.pdf
Unter der VOLXkino-Hotline erfahren Sie ab 18 Uhr, ob die Veranstaltung stattfinden kann - Tel. 0699 128 715 00
http://volxkino.at/dasvolxkino/

KINO WIE NOCH NIE
Open Air am Augartenspitz
29. Juni bis 3. September 2017
Das Filmarchiv Austria und die Viennale laden bereits zum neunten Mal zu sommerlichen Filmfestspielen in den Augarten. Erstmals erstrahlt die Leinwand des Open-Air-Festivals bis Anfang September - an 67 Kinoabenden werden heuer mehr Klassiker, mehr Premieren und mehr Specials als je zuvor präsentiert.
Wie schon im Vorjahr wird bis auf wenige Ausnahmen das gesamte Programm auch dieses Jahr im Metro Kinokulturhaus wiederholt. Die Vorstellungen finden bei jedem Wetter statt, Decken und Regenschutz werden bei Schlechtwetter an der Kassa des Open-Airs zur Verfügung gestellt.
Als Eröffnungsfilm wird „Die kleine Veronika“, eine österreichische Produktion aus 1930 und ein Meisterwerk des späten Stummfilms, mit neuer Live-Musikbegleitung von Ernst Molden und Walther Soyka uraufgeführt.
Fünf internationale Kino-Premieren wurden wieder von der Viennale ausgewählt, dazu kommen sieben österreichische Previews.
Festivalschwerpunkt "Das Gute Leben" mit Handyfilm-Wettbewerb
Die Frage, was ein gutes Leben ausmacht, wie heute und in der Zukunft ein gutes Leben überhaupt möglich ist, wird beim Festivalschwerpunkt "Das Gute Leben" in einem Filmspecial und über die Grenzen der Leinwand hinaus mit Workshops, Vorträgen, Kleinkunst- und Streetart-Präsentationen, Koch- und Kräuterworkshops und einer eigenen Konzert-Reihe im Garten des Filmarchivs thematisiert.
Weitere Filmspecials sind dem österreichischen Schauspieler, Autor und Regisseur Josef Hader sowie ausgewählten Höhepunkten des internationalen Stummfilmkinos gewidmet.
Für das kulinarische Rahmenprogramm sorgt wieder die Grünstern-Gartenküche. In Kooperation mit Monte Ofelio werden heuer erstmals mediterrane Akzente gesetzt.
Spielorte und Tickets:
Open Air am Augartenspitz
Obere Augartenstraße 1e, 1020 Wien
29. Juni bis 31. Juli: Beginn täglich 21:30
1. August bis 3. September: Beginn täglich 21:00
Indoor METRO Kinokulturhaus
Johannesgasse 4, 1010 Wien
1. Juli bis 4. September
Beginn täglich 20:30
Einzelticket 8,50 (ermäßigt 7 Euro), 10er-Block 65 Euro (ermäßigt 50 Euro)
Reservierungen:
T: 0800808 133 (Mo-Fr ab 10 Uhr, Sa/So ab 14 Uhr)
M: reservierung@kinowienochnie.at
www.kinowienochnie.at

Kino im Schloss Neugebäude
30. Juni - 3. September
Auf dem Programm stehen Kassenschlager und Blockbuster des letzten Jahres und heimische Produktionen.
Einlass im historischen Ambiente des Schlosses gegenüber dem Zentralfriedhof ist jeweils ab 20.30 Uhr, die Kino-Kassa ist täglich ab 19 Uhr geöffnet.
Keine Ausfälle durch Regen, es gibt eine Schlechtwetter-Überdachung.
www.kinoimschloss.at

CYCLE CINEMA CLUB @ dotdotdot
am 1. September, 20 Uhr
Auf Stromgeneratorrädern selbst den Strom
für die Projektion erzeugen.

Foto: CYCLE CINEMA CLUB
dotdotdot - Open Air Kurzfilmfestival
4. Juli - 1. September 2017
Gleich mehrere Jubiläen feiert das unter anderem mit einem Fixpunkt jeweils Donnerstagnachmittag mit internationalen Kurzfilmen für Menschen ab vier Jahren generationenverbindende und inklusive Festival dieses Jahr.
Am 4. Juli wird gemeinsam mit dem Volkskundemuseum Wien, dem man heuer zum 100. Geburtstag gratulieren darf, mit Workshops, Projektionen und einem Sommerfest gefeiert
Am Eröffnungsabend am 6. Juli steht eine besondere Österreich-Premiere auf dem Programm: Im Rahmen der feministischen Filmreihe Shatterbox Anthology, die filmschaffende Frauen im amerikanischen Independentkino sichtbar macht und Film als politisches Sprachrohr und Mittel zur Enttarnung von Machtstrukturen fördert, haben sich u.a. Kristen Stewart (COME SWIM) und Chloë Sevigny (KITTY, nach einer Kurzgeschichte von Paul Bowles) an ihre Regiedebüts gewagt. Nach der Weltpremiere in Cannes sind ihre Filme nun in Wien zu sehen.
8x8x8 – eine Formel für die Zukunft des österreichischen Films
Anlässlich des 8. Geburtstags des Open Air Kurzfilmfestivals im 8. schaut dotdotdot zurück auf die vergangenen 8 Jahre und entwirft gemeinsam mit den Filmschaffenden – von (Kurdwin) Ayub bis (Virgil) Widrich – Szenarien für die nahe Zukunft. 48 Kurzfilme, acht Filmabende mit Werkstattgesprächen – und ein Publikumspreis.
Am 4. August porträtieren Künstlerinnen – mit humorvollen Untertönen - Künstlerinnen in einem Filmprogramm:
NOEMA • Christiana Perschon
KUNSTBOXEN • Ina Loitzl
SOME EXERCISE IN COMPLEX SEEING IS NEEDED • Carola Dertnig
3 MINIATUREN AUS DEM LEBEN MIT 47 • Edith Stauber′
SELF • Claudia Larcher
MUTTER(GLÜCK) • Claudia Dermutz
SEXY • Kurdwin Ayub
CHEZ NICOLE • Viki Kühn
Am 10. August geht es um das Thema Liebe:
LOVE STATEMENTS • Maria Weber
INGRID • Marie Kreutzer
BACK TRACK • Virgil Widrich
PITTER PATTER GOES MY HEART • Christoph Rainer
MATHIAS • Clara Stern
Mit anschließenden Publikumsgesprächen
Dot on Bady Minck
MAPPAMUNDI, 27. Juli, 21 Uhr @ dotdotdot
Foto: Amour Fou
Anlässlich des Kinostarts von Bady Mincks neuestem Film MappaMundi im Herbst 2017 ist der in Luxemburg geborenen und in Wien lebenden Künstlerin und Filmemacherin die erste vollständige Werkretrospektive gewidmet, die hierzulande zu sehen ist. Jeweils im Anschluss: Bady Minck im Gespräch mit Renata Schmidtkunz – und die eine oder andere Performance.
Fokus
Graphik Novels & Kurzfilm

Heuer werden in Kooperation mit dem Animafest aus Zagreb und ASIFA AUSTRIA gezeichnete Welten, die mitunter ein düsteres Abbild der unseren entwerfen, auf der Leinwand zum Leben erweckt. Mit dabei sind »Local Heros« wie Nicolas Mahler und Stefan Stratil sowie internationale Stars der Szene wie der kroatische Animationsfilmemacher Daniel Šuljić und die kanadische Comiczeichnerin und Filmemacherin Diane Obomsawin (J'AIME LES FILLES).
Millionaires of Time
Begleitend zur Fotoausstellung, die noch bis 24. September im Volkskundemuseum Wien gastiert, zeigt dotdotdot in Kooperation mit Ethnocineca und in Anwesenheit der Filmschaffenden am 13. Juli und am 24. August Kurzdokumentarfilme, die die Lebensrealitäten europäischer Roma Communities sichtbar machen und von Empowerment erzählen – darunter der vielfach preisgekrönte Dokumentarfilm „Valentina“ von Maximilian Feldmann.
200 Jahre/2 Räder
dotdotdot gratuliert zum 200. Geburtstag mit einer Fahrradwoche zum Festivalfinale und unternimmt mit dem Projektionsrad des Künstlerkollektivs Tagtool und den Stromgeneratorrädern von CycleCinemaClub cineastische Streifzüge durch den 8.. www.dotdotdot.at/programm/cycle-cinema-club/
Die Ticketpreise sind frei wählbar. Pay as you can! An allen barriereFREItagen ist das Programm zusätzlich barrierefrei für gehörlose und schwerhörige Menschen. Filme werden mit Untertiteln (HoH) in deutscher Sprache gezeigt und Filmgespräche auf der Bühne in Gebärdensprache (ÖGS) übersetzt. 
www.dotdotdot.at

BartolomeyBittmann: Les Pauli
7. Juli, 21:30 Uhr
@ Filmfestival Rathausplatz Wien
Foto: Stephan Doleschal
Filmfestival am Rathausplatz
30. Juni bis 3. September, Eintritt frei
Konzertproduktionen aus aller Welt - Oper, Operette, Musical, Jazz und Pop - stehen auch 2017 wieder auf dem Programm. An den Samstagen treten zudem österreichische Künstler live in einer der beiden Parkhälften auf. Bei Schlechtwetter werden die Auftritte in die Pavillons verlegt. An Sonntagen spielen Jazzartisten am Genusspfad, wo die kulinarischen Highlights des Festivals geboten werden.
Mehr als 5000 Sitzplätze, darunter 300 Sitzplätze mit Induktionsschleifen, gratis Rollstuhl-Verleih und jede Menge Stehplätze stehen zur Verfügung.
Zu den Opern- und Operettenaufzeichnungen zählen 2017 unter anderem „Aida“, „La Bohéme“, „Carmen“, „Die Fledermaus“ oder das erfolgreiche Revival an der Volksoper von Ralph Benatzkys Operette „Axel an der Himmelstüre“. Kai Tietje hat Benatzkys Musik neu arrangiert, Bettina Mönch ist als kapriziöse Hollywooddiva Gloria Mills und Andreas Bieber als Reporter Axel zu erleben.
Zu den Highlights zählt "Les Pauli" – die an 281 Orten gedrehte Liebeserklärung an die Stadt Wien von Cellist Matthias Bartolomey und Geiger und Mandola-Spieler Klemens Bittmann, die am 7. Juli um 21:30 gezeigt wird.
Für Rock-, Pop-, oder Jazzfans bietet das Programm unter anderem am 21. Juli, 21:15 Uhr, Bob Dylan: 30th Anniversary Concert Celebration, am 2. August, 21 Uhr, Depeche Mode: Tour Of The Universe – Barcelona, oder am 14. August Miles Davis with Quincy Jones and the Gil Evans Orchestra.
Unter der Rubrik Ballett/Tanz Modern findet sich unter anderem Swan Lake Reloaded – Tchaikovsky meets Streetdance am 4. August, 21 Uhr.
Kinderprogramm: Musikkurzfilme für Kinder — Highlights der Vienna Shorts Agentur stehen am 2. Juli, am 9. August und am 3. September auf dem Programm und „Die Zauberflöte für Kinder“ am 30. Juli und am 23. August.
Unter dem Titel „48er Movie Time“ werden am 13. Juli, 22:35 Uhr, und am 18. August, 22:10 Uhr unter dem Motto „Bau kan Mist!“ witzige Videospots aus aller Welt zum Thema Abfallvermeidung, Recycling und saubere Städte gezeigt. 
Filmbeginn täglich bei Einbruch der Dunkelheit 
Kulinarik 11:00 bis 24:00 Uhr
http://filmfestival-rathausplatz.at

Frame[o]ut 2017 - Sommerkino im MQ
7. Juli - 26. August 2017, Open Air, Eintritt frei
An 16 Abenden, jeweils Freitags und Samstags ab 21:30, feiert die zehnte Ausgabe des Festivals das Kino und die Digitale Kultur mit einer Mischung aus Dokumentar-, Spiel-, Animations-, Kunst- und Kurzfilmen. Programmpartner dabei sind das this human world - International Human Rights Film Festival und YOUKI, das größte internationale Jugend und Medien Festival in Österreich. 
Auf dem Programm stehen zudem Filme über das Filmemachen und ein Abend mit dem CALLE LIBRE Street Art Festival. An einem weiteren Abend präsentiert Regisseur Virgil Widrich die ausgezeichneten Filme der zweiten Edition des AUSTRIAN AMERICAN SHORT FILM FESTIVAL. 
Open-Air: Hof 8 | an den Boulebahnen und Staatsratshof Schlechtwetterlocations: MQ Arena und Podium | Az W
www.frameout.at

youngCaritas Open-Air-Sommerkino
13. - 15. Juli 2017, 1190 Wien, Eintritt frei
Die youngCaritas actionFabrik, das Kompetenzzentrum für engagierte, junge Menschen, präsentiert in Kooperation mit der Diagonale. Festival des österreichischen Films preisgekrönte, österreichische Filme für (junges) Publikum. An jedem Abend werden auch RegisseurInnen und SchauspielerInnen anwesend sein.
Auf dem Programm stehen drei von einer Gruppe junger Freiwilliger zwischen 14 und 26 Jahren aus zahlreichen Filmen der Diagonale ausgewählte Filme.
WO: Heiligenstädter Straße 31, Innenhof/ vor Gürtelbogen 353, 1190 Wien
Beginn bei Schönwetter jeweils ab 21 Uhr.
http://wien.youngcaritas.at/actionfabrik/youngcaritas-sommerkino-2017-in-kooperation-mit-der-diagonale

STUMM & LAUT 2017 – Filmfest am Columbusplatz
24. – 28 Augus, Columbusplatz, 1100 Wien, Eintritt frei
Das besondere dieser Veranstaltungsreihe ist nicht nur die Aufführung selten gezeigter historischer Stumm-Filme, sondern vor allem die Kombination mit einer neuen, eigens für den jeweiligen Film arrangierten (elektronischen) Livemusik.
Filmbeginn: ca. 20.00h, Info-Hotline: 0699 12871500, Allgemeine Informationen: 01 219 85 45
www.stummundlaut.atwww.kulturraum10.at
http://volxkino.at/stumm-laut/

Open-Air-Kino in der Arena
26. August – 1. September, Baumgasse 80, 1030 Wien
26. August: Pulp: A Film About Life, Death & Supermarkets
27. August: Andrej Tarkovsk's Stalker
28. August: Train to Busan
29. August: Turbo Kid
30. August: I Daniel Blake
31. August: Dario Argento's Opera
1. September: Wilde Maus
Die Vorführungen finden bei jedem Wetter statt. Die Terrasse der großen Halle und die überdachte Open Air Bühne bieten ausreichend Schutz bei Regen. Bei besonderen Kälteeinbrüchen werden die Vorführungen in die große Halle verlegt.
Einlass ist jeweils um 20:00, Filmbeginn ab ca. 21, bei Einbruch der Dunkelheit.
An Donnerstagen, Freitagen und Samstagen stehen vor und nach der Vorstellung DJ-Lines auf dem Programm.
www.facebook.com/Sommerkino.Arena.Wien, http://arenavie.com/web/


NIEDERÖSTERREICH

Sommerkino NÖ 2017
14. Juni bis 7. September
Die Kunst- und Kulturabteilung des Landes Niederösterreich bringt in Kooperation mit der Initiative EU XXL FILM anspruchsvolles europäisches Programmkino, Dokumentar-, Kinder- und Kurzfilme, Blockbuster und wie jedes Jahr zeitgenössisches österreichisches Kino aus dem Programm der Diagonale an 24 Orte - von Amstetten bis Zwettl -  Open-Air vor historischen Kulissen oder einfach auf einer Wiese.
Filmbeginn ist zwar oft erst bei Einbruch der Dunkelheit, doch viele Spielstätten bieten vor dem Film noch Zusatzprogramm wie Live-Acts und regionale Köstlichkeiten.
Und sollte es einmal regnen, haben die meisten Spielorte Indoor-Alternativen.

Spielorte:
Amstetten – Sommerkino im Gastgarten: 12. bis 14. Juli,
www.sommerkinoe.at/spielstaetten/amstetten.html
Asparn/Zaya – Filmhof Wein4tel Filmtage:
14. Juni bis 7. September,
www.sommerkinoe.at/spielstaetten/asparn-an-der-zaya.html
Baden – Cinema Paradiso Open Air Kino am Theaterplatz in Baden: 31.  August bis 3. September,
www.cinema-paradiso.at/baden
Drosendorf – Kulinarik & Film: 24. Juni bis 2. September,
www.filmclubdrosendorf.at
Eggenburg – Das Kino-Open Air mit mittelalterlichem Flair: 20. Juli bis 13.  August,
www.mondscheinkino.eggenburg.at
Hainburg – Sommerkino im überdachten Innenhof des Hotels Altes Kloster: 24. bis 28.  August,
www.sommerkinoe.at/spielstaetten/hainburg.html
Klosterneuburg – Open-Air Mythos-Filmfestival: 26. Juli bis 3. September,
www.klosterneuburg.at
Korneuburg – Der Werft-Arm wird an vier Abenden zum Open-Air-Kino: 12. bis 15.  August,
www.sommerkinoe.at/spielstaetten/korneuburg.html
Kottingbrunn / Bad Fischau –  Kino im Park: 14. bis 30. Juli / 3. bis 27.  August,
http://cinemacircus.webnode.at/sommerkino/
Krems – Open Air beim Kesselhaus: 6. bis 23. Juli,
www.kinoimkesselhaus.at
Laxenburg – Kaiserliches Kinovergnügen in der ehemaligen Kaiserresidenz: 16. bis 23.  August,
www.sommerkinoe.at/spielstaetten/laxenburg.html
Leobersdorf – Open-Air-Kinosaal am Rathausplatz: 24. bis 26. August,
www.sommerkinoe.at/spielstaetten/leobersdorf.html
Mank – Sommerkino im Beserlpark am 26. Juli und „Lange Nacht der kurzen Streifen“ am 1. September im Kino Acht Millimeter Mank,
www.mank.at, www.sommerkinoe.at/spielstaetten/mank.html
Mistelbach – Sommerkino auf der Piazza des MAMUZ Museums: 18. Juli und 8.  August,
www.filmkunstkino.at
Puchberg – Kino im Kurpark: 18. und 19.  August,
www.sommerkinoe.at/spielstaetten/puchberg-am-schneeberg.html
Purkersdorf – re:spect Sommerkino: 27. bis 30. Juli,
www.re-spect.org/de/aktuelles/beitrag/respect-sommerkino-purkersdorf.htm
Reichenau – Sommerkino Wartholz: 11. Juli bis 31.  August,
www.sommerkinoe.at/spielstaetten/reichenau.html
St. Andrä-Wördern – Dein Platz unter Sternen: Europäische Filme plus Musical (Stephen Sondheim: Marry me a little), Kinder- und Jugendtheater (Romeo und Julia), Livekonzerte (Die Band „Austrotop“ mit Kabarettist Gery Seidl): 30. Juni bis 9. Juli,
www.hkk.at
St. Peter in der Au – Kino am Schloss: 16. bis 20.  August,
www.sommerkinoe.at/spielstaetten/st-peter-in-der-au.html
St. Pölten: Cinema Paradiso Open Air Kino am Rathausplatz: 6. Juli bis 27. August.
Direkt vor dem Kino, im barocken Ambiente des Rathausplatzes, flimmern im Open Air Kino exklusive Premieren, Publikumslieblinge und Kultfilme  - insgesamt 52 Filmvorstellungen  - über die Leinwand.
Zur Eröffnung: Mitsingkino zum Kultfilm „Mamma Mia!“ unter der Führung der Theatergruppe Villa Valium. Die Song-Texte der ABBA Hits werden zum Mitsingen auf der Leinwand eingeblendet.
Am 21. Juli feiert „Sie nannten ihn Spencer“ beim Cinema Paradiso Open Air Kino in St. Pölten Premiere.
Nationale und internationale Filmpremieren: Am 21. Juli feiert der abenteuerliche Doku-Roadtrip „Sie nannten ihn Spencer“ Premiere. Der Film begleitet zwei Bud Spencer Fans bei der Verwirklichung ihres Lebenstraums, ihr Idol Bud Spencer einmal zu treffen. Auf ihrer Reise durch Europa sprechen sie mit Spencers Wegbegleitern und Schauspielkollegen und zeichnen ein Portrait des Tausendsassas.
In der französischen Komödie „Monsieur Pierre geht online“ am 11.  August entdeckt der griesgrämige Witwer Pierre (Pierre Richard) mithilfe des mittellosen Schriftstellers Alex das online Dating und flunkert sich als hinreißender Charmeur und Cyrano der Datingcommunity durch halb Europa.
Außerdem im Programm das 7. Bergfilmfestival St. Pölten (www.cinema-paradiso.at/bergfilmfestival) mit Filmen rund um die Themen Berge und Natur sowie vier Live-Veranstaltungen: Atemberaubende Gebirgspanoramen, Extremsportler in Fels und Schnee, Abenteurer rund um den Globus, das Leben in den Bergen und prominente Gäste, darunter am 27.Juli, 20 Uhr, Billi Bierling – Multimedia-Vortrag „Nepal – ein Land zwischen Armut und Luxustourismus“, am 10.  August, 21 Uhr, Sepp Kaiser – Multimedia-Show „Guinness- Buch-Rekordreise“ (Open Air Kino), am 22. August, 20.30 Uhr, European Outdoor Film Tour (Open Air Kino) und am 7. September, 20 Uhr, Herbert Dutzler – Lesung „Letzter Fasching – Ein Altaussee-Krimi“.
Eintritt: 8,5 Euro, Cinema Paradiso Card 7,8 Euro (Eröffnung „Mamma Mia!“ 12 Euro, Cinema Paradiso Card 10 Euro)
Filmbeginn bei Einbruch der Dunkelheit, bei Schlechtwetter Film im Kino ab ca. 21.30 Uhr
www.cinema-paradiso.at/openairkino
Waidhofen/Thaya – Kino am Hauptplatz: 7. Juli bis 18.  August,
www.sommerkino-waidhofen.at
Waidhofen/Ybbs – Schlosshofkino: 1. bis 29.  August,
http://filmzuckerl.filmbuehne.at/
Wolkersdorf – Sommerkino im Schlosshof: 11. bis 13.  August,
www.sommerkinoe.at/spielstaetten/wolkersdorf.html
Zwettl (Roiten, Schönbach und Zwettl) – 8. Juli bis 1. September,
www.sommerkinoe.at/spielstaetten/zwettl.html

Österreichische Filme (Auszug) im Rahmen des Sommerkinos NÖ:
"Die Migrantigen":
Amstetten: Do, 13. Juli, 21:00 Uhr
Krems - Kesselhaus: Fr, 14. Juli., 21:30 Uhr, So, 16. Juli, 19:00 Uhr, Di, 18. Juli, 19:00 Uhr
Klosterneuburg: So, 13.  August, 21:00 Uhr
"Bauer unser":
Krems - Kesselhaus: Do, 6. Juli, 19:00 Uhr und Mi, 19. Juli, 19:00 Uhr
"Die Hölle":
Klosterneuburg: So, 6. August, 21:00 Uhr
Waidhofen an der Thaya: Fr, 18. August, 21:00 Uhr
"Die Liebhaberin":
Zwettl: Fr, 1. September, 20:00 Uhr
"Egon Schiele: Tod und Mädchen":
Krems - Kesselhaus: Di, 18. Juli, 21:15 Uhr
Eggenburg: Sa, 29. Juli, 21:00 Uhr
Klosterneuburg: Mo, 31. Juli, 21:00 Uhr
"Falco: Donauinsel Live":
St. Andrä-Wördern: So, 9. Juli, 21:00 Uhr
"Hotel Rock’n’Roll":
Krems - Kesselhaus: Sa, 22. Juli, 21:15 Uhr
Kottingbrunn: So, 30. Juli, 21:00 Uhr
Wolkersdorf: Fr, 11. August 2017, 21:00 Uhr
"Seeing Voices":
Amstetten: Fr, 14. Juli, 21:00 Uhr
"Siebzehn":
Mistelbach: Di, 8. August, 21:00 Uhr
"Thank you for Bombing":
Klosterneuburg: Mo, 21. August, 21:00 Uhr
„Vor der Morgenröte“:
Krems - Kesselhaus: Fr, 21. Juli, 21:15 Uhr
Asparn an der Zaya: Sa, 26.  August, 20:15 Uhr
Klosterneuburg: So, 3. September, 21:00 Uhr
"Was hat uns bloß so ruiniert":
Krems - Kesselhaus: Sa, 15. Juli, 21:30 Uhr
Waidhofen an der Ybbs: Di, 29. August, 21:00 Uhr
"Wilde Maus":
St. Andrä-Wördern: So, 2. Juli, 21:00 Uhr
Krems - Kesselhaus: Sa, 8. Juli, 21:30 Uhr
Kottingbrunn: Sa, 15. Juli, 21:00 Uhr
Klosterneuburg: Mi, 26. Juli, 21:00 Uhr
Purkersdorf: Sa, 29. Juli, 21:00 Uhr
Waidhofen an der Ybbs: Di, 1. August, 21:00 Uhr
Eggenburg: Do, 3. August, 21:00 Uhr
Waidhofen an der Thaya: Fr, 4. August, 21:00 Uhr
Wolkersdorf: So, 13. August, 21:00 Uhr
www.sommerkinoe.at

KINO IM WALD  // Sommerkino wie noch nie
14. bis 16. Juli, Schiwiese Mannersdorf
14.7. "Hotel Rock’n’Roll“
15.7. „Superbad“
16.7. „Das ewige Leben“
Einlass 18:00, Filmbeginn 21:30, Afterparty 23:30-05:00
Ort: Schiwiese | Mannersdorf am Leithagebirge
Tagesticket: 10 Euro (AK)
Vor und nach den Filmvorführungen wird ein kulinarisches und musikalisches Rahmenprogramm geboten.
http://stil-fabrik.at/portfolio/kino-im-wald-2017/
https://www.facebook.com/events/332711397065930/

Shortynale
16. bis 19. August, Klosterneuburg
Das Kurzfilmfestival präsentiert die ausgewählten Filme im Festivalkino sowie beim Open-Air Festival.
www.shortynale.at


BURGENLAND

Mondscheinkino Bildein
7. und 14. Juli, Bildein
www.kukuk.at/event/246


OBERÖSTERREICH

FilmfestiWels
14. Juni – 30. Juli, Open Air im Welser Schießerhof und am Minoritenplatz
www.wels.at/welsmarketing/filmfestiwels/alle-filme.html

Sommerkino am Braunberg
28. Juni bis 9. August, jeweils Mittwochs
Braunberghütte - Witzelsberg 20 - 4291 Lasberg
Filmbeginn (entfällt bei Schlechtwetter): bei Einbruch der Dunkelheit, ca 21:00 Uhr
Info-Telefon: 07942 777 11
www.alpenverein-freistadt.at/braunberg
www.local-buehne.at/events/show_typ.asp?nr=56

Sommerkino Krenglbach
30. Juni - 1. Juli, Atrium der VS Krenglbach
www.kek-krenglbach.at/kek/sommerkino-2017/

Moviemento & City Kino
4. Juli - 30. August, voestalpine open space // OK Platz Linz
Bei Schlechtwetter ab 22.00 Uhr im Moviemento
www.moviemento.at/?site=content&c=489

Sommerkino Traunkirchen
6. - 20. Juli, Filme, die „Appetit machen“, jeweils Donnerstags, im Innenhof des Klosters (bei Schlechtwetter im Klostersaal)

Sommerkino im Lemurien-Lehrgarten in Aigen-Schlägl
14. Juli: Stummfilm-Open-Air mit Gerhard Gruber am Klavier
28. Juli: Film-Open-Air  “Das Geheimnis der Bäume”
www.lemurien.at/

Open Air Kino Steyr
14. Juli bis 14. August, Innenhof City Kino bzw. Dominikanerhof, Schlossgraben
Bei Schlechtwetter werden die Filme im City Kino Steyr gespielt.
www.kino-steyr.at/index.php/2016-06-20-18-22-43/openn-air-2017

Sommerkino Kefermarkt
14. und 21. Juli, Open Air im Schloss Weinberg
www.schloss-weinberg.at

Sommerkino in Taufkirchen/Pram
24. Juli, Schulpark des Bilger-Breustedt Schulzentrums
www.taufkirchen-pram.at/Open_Air_Sommerkino

Sommerkino in Vorchdorf
10. August, 18 Uhr, Kitzmantelfabrik
www.kitzmantelfabrik.at

Sommerkino in der Salzgasse
15. – 26. August, Freistadt
Aktuelle Produktionen und die besten Filmen des letzten Jahres werden bei Schönwetter im Open Air Kino vor dem Kino Freistadt, bei Schlechtwetter im Kino Freistadt gezeigt.
Den Abschluss der Freistädter Sommerkinosaison bildet von 23. bis 27. August das Filmfestival DER NEUE HEIMATFILM.
www.kino-freistadt.at
www.local-buehne.at/events/show_typ.asp?nr=56
www.filmfestivalfreistadt.at/2017/


SALZBURG

Fallkino Krimml
3. Juli - 28. August, jeweils Montags (nicht bei Regen)
www.zillertalarena.com/de/krimml/sommer/fallkinokrimml.html

akzente Sommerkino
12. Juli - 23. August, jeweils Mittwochs
Volksgarten/Salzbeach
12. Juli: Frühstück bei Monsieur Henri (F 2015)
19. Juli: Ein Mann namens Ove (SE 2016)
26. Juli: Tomorrow - Die Welt ist voller Lösungen (F 2015)
2. August: Hotel Rock'n' Roll (A 2016)
9. August: A Royal Night (GB 2015)
Bei Schlechtwetter entfällt das Sommerkino im Volksgarten! 
Stadtwerk Lehen
16. August: Kafka, Kiffer und Chaoten (A 2013, FSK 6)
23. August: Beautiful Girl (A 2015, FSK 12)
Schlechtwetter-Alternative im STADTWERK: Seminarraum im Hochhaus im STADTWERK (Erdgeschoss) 
Filmbeginn jeweils um 21 Uhr
http://jugendinfo.akzente.net/freizeit/events/sommerkino_2017

Trumer Sommerkino
13. Juli - 17. August, jeweils Donnerstags, 21 Uhr,
Brauereigelände in Obertrum am See, bei Schönwetter im Brauereigelände, bei Schlechtwetter im Braugasthof Sigl.
In Kooperation mit dem Salzburger Filmkulturzentrum DAS KINO zeigt die Trumer Privatbrauerei ausgewählte Filme, drei heimische und drei internationale Produktionen.
www.trumer-sommerkino.at/filme-2017


STEIERMARK

Leslie Open
3. Juni - 2. September, Open Air im Lesliehof im Joanneumsviertel, Graz
Nationale und internationale Filme
www.wanderkino.com/wk/


KÄRNTEN

Sommerkino in Dellach
22. Juni - 29. August, Gasthof Grünwald
http://gruenwald.dellach.at/show_content.php?hid=13

Volkskino Open Air Burgdorf
21. Juli bis 27. August, Burghof Klagenfurt
Vor der beeindruckenden Kulisse des Burghofes im Zentrum von Klagenfurt finden die Filmvorführungen auf einer 140 Quadratmeter Leinwand dank der Sitzmöglichkeiten unter den Arkaden bei jeder Witterung statt.
www.volkskino.net/open-air-kino-burghof/


TIROL

Rumer Sommerfestival
10. - 16. Juli, im FoRum bzw. am Vorplatz
Montag bis Freitag und am Sonntag wird Sommerkino geboten. Am Samstag findet ein Open Air Kabarettabend mit Barbara Balldini statt. 
www.rum.at/forum

Open Air Kino Zeughaus
28. Juli bis 1. August, im Innenhof des Innsbrucker Zeughauses
Täglich bei jedem Wetter wird im historischen Ambiente des ehemaligen Waffenlagers von Kaiser Maximilian auch bei der 21. Ausgabe des Festivals auf der 160 Quadratmeter großen Leinwand eine verlesene Anzahl an Filmen gezeigt. Immer wenn es dunkel wird. Der Hof bietet bis zu 1000 Besuchern Platz.
www.treibhaus.at/delikatessen/open-air-kino-zeughaus, www.leokino.at

Filmfestival Kitzbühel
21. - 27. August
www.ffkb.at

Filmfest St. Anton am Arlberg
23. - 26. August
www.filmfest-stanton.at
www.volkskino.net/open-air-kino-burghof/


VORARLBERG

Filme unter Sternen
19. Juli bis 4. August, jeweils Mittwoch bis Freitag, Marktplatz Rankweil

Filmbeginn 21 Uhr, bei Schlechtwetter im Alten Kino
www.alteskino.at

Alpinale Kurzfilmfestival Nenzing
8. - 12. August, Ramschwagplatz Nenzing
Bei Schlechtwetter laufen die Vorführungen im Ramschwagsaal. 
www.alpinale.at/