Branchenevents
N E W S

s

MEDIA BIZ Info-Channel
Jeden Donnerstag, ab 18:30https://www.facebook.com/events/254282255613099/
Mit dem MEDIA BIZ Info-Channel haben wir Mitte März eine neue Plattform ins Leben gerufen, die nicht nur während der Corona-Krise sondern auch künftig der Branche - Kunst- und Kulturschaffenden und Veranstaltern, Dienstleistern, dem Handel und Zulieferern und weiteren Partnern der unterschiedlichen Bereichen ebenso wie Verbänden und wichtigen Institutionen Raum für die Verbreitung von Informationen, die Sichtbarmachung des kreativen Schaffens und für Diskussionen bieten soll.
#MEDIABIZInfochannel

MEDIA BIZ Info-Channel – alle Folgen zum NACHSEHEN:
https://www.mediabiz.at/digital.html
https://t1p.de/mediabizInfo-channel-YouTube

Stay tuned: https://www.facebook.com/MEDIABIZ.at/
und via Newsletter (Anmeldung: https://www.mediabiz.at/daten/newsletter.htm)
https://www.facebook.com/events/254282255613099/

MEDIA BIZ Info-Channel
Moderation: Wolfgang Ritzberger, Chefredakteur von MEDIA BIZ und Geschäftsführer Ritzlfilm („Die beste aller Welten“), www.ritzlfilm.at;
Redaktion: Sylvia Bergmayer und Elisabeth Uhl


Ars Electronica Home Delivery
Ein wöchentliches Programm mit Guided Tours durch Ausstellungen, Ausflüge in Ars Electronica Labs, Konzerte mit Echtzeitvisualisierungen, Deep Space LIVE-Sessions, Workshops mit Engineers und Talks mit Artists und Scientists aus aller Welt.
https://ars.electronica.art/homedelivery/


Unsichtbares Kino
Sommerkino im Filmmuseum
2. Juli bis 16. August 2020
28 Filmprogramme werden jeweils von Donnerstag bis Sonntag im klimatisierten Kinosaal zu sehen sein: von einer raren Kopie von Dziga Vertovs „Der Mann mit der Kamera“ aus dem Jahr 1929 über Vittorio De Sicas Neorealismus-Meisterwerk „Umberto D.“ (1952), von Howard Hawkes' Technicolor-Musical „Gentlemen Prefer Blondes“ (1953) bis zu Touki Bouki (1973, Djibril Diop Mambéty), einem der Pionierfilme des afrikanischen Autor*innenkinos. Nebst kanonischen Klassikern des Spiel- und Dokumentarfilms würdigt das Filmmuseum zum Beispiel auch den unlängst verstorbenen Avantgardefilmer Bruce Baillie mit einem Double Feature.
www.filmmuseum.at 


Cinema Paradiso Open Air Kino am Rathausplatz
2. Juli bis 30. August, St. Pölten
Geboten werden wie gewohnt NÖ-Filmpremieren und die besten Filme der letzten Monate umrahmt mit einem Live-Programm mit Konzerten von lokalen und österreichischen Musikgrößen, ein in Kooperation mit dem St. Pöltner Veranstalter Weltenklang erstelltes Programm oder erstmals jeden Dienstag gibt es das „Fahrradkino“ mit Filmen, die Lust darauf machen, den ökologischen Fußabdruck zu verkleinern.
Als Weltpremiere präsentieren Ernst Molden und Ursula Strauss am 5. Juli erstmals Live vor Publikum ihr neues gemeinsames Album „Wüdnis“.
Globetrotter Sepp Kaiser aus St. Pölten bietet am 21. Juli in seiner neuen Multimedia-Show Einblicke in seine Weltrekord-Weltreise, bei der er alle Länder der Erde besucht hat. Außergewöhnliche Anekdoten und besondere Lieder entführen das Publikum an ferne Orte. Sepp Kaiser greift selbst immer wieder zur Gitarre.
Ein Erfolgshit aus dem Beislkino kommt erstmals am 29. Juli auf die große Bühne unter dem Sternenhimmel. Der Tagebuchslam ist seit Jahren bei jedem Termin im Kino ausverkauft, nun steigt die ungemein lustige Reise zurück in die fremde und eigene Jugend erstmals im Open Air Kino.
www.cinema-paradiso.at


Filmfestival Wiener Rathausplatz
4. Juli bis 6. September 2020
https://filmfestival-rathausplatz.at


WIEN WIE NOCH NIE
Das Sommerkino des Filmarchiv Austria
9. Juli bis 16. August 2020
Open-Air am Augartenspitz, im METRO Kinokulturhaus und Digital
Das Filmarchiv Austria feiert die Rückkehr der bewegten Bilder in den öffentlichen Stadtraum – und verbindet dabei die Vergangenheit mit der Zukunft des Kinos.
www.filmarchiv.at/news/news-wien-wie-noch-nie/
www.filmarchiv.at


Top