Branchenevents
N E W S

s

11. Österreichischer Filmpreis
Die Verleihung findet am 8. Juli 2021 im Globe Wien in der Marx Halle statt.
www.oesterreichische-filmakademie.at/filmpreis


greenmeetings und events Konferenz (gme)
28. und 29. Juli., OsnabrückHalle und Online
Mit neuem Termin im Sommer wird die gme mit neuer inhaltlicher Struktur als Präsenzveranstaltung mit hybriden Elementen an den Start gehen.
„Zum Ausbau der Expertise, zur Erweiterung der Zielgruppen sowie zum Blick über geografische Grenzen hinaus“ konnten die Organisatoren GCB und EVVC das ACB Austrian Convention Bureau und den Verband für Medien- und Veranstaltungstechnik VPLT als neue Kooperationspartner gewinnen.
Das Konferenz-Programm wird in einem partizipativen Prozess entwickelt: Die Veranstalter laden alle Interessierten ein, ihre eigenen Vorschläge für Themenschwerpunkte und Referent*innen der gme 2021 einzubringen. Im Frühjahr 2021 werden digitale Meet-ups stattfinden, bei denen die eingereichten Ideen diskutiert und Sessions gemeinsam ausgestaltet werden können.
www.evvc.org
www.gcb.de


Ars Electronica Festival 2021
8. bis 12. September in Linz und weltweit
Ars Electronica in den Kepler’s Gardens wird abermals ein weltweit vernetztes Festival sein, das von mehr als hundert Partnerinstitutionen gemeinsam getragen wird – mit einem Zentrum in Linz, auf dem Campus der JKU und zahlreichen anderen Schauplätzen inmitten der Stadt. 
https://ars.electronica.art


Waves Festival Conference
9. bis 11. September 2021, Wien
Die Waves Festival Conference ist Teil des Music Festivals und bietet Lectures, Panels und Workshops. Das fachspezifische Programm widmet sich dabei dem Überthema „East Meets West“.
Das diesjährige Konferenzprogramm greift den Fokus des Festivals auf den Donauraum auf und versteht ihn nicht als pandemiebedingte Einschränkung, sondern als überfällige, eingehende Untersuchung der Makroregion der Länder entlang der Donau. Expertinnen und Experten aus den Donauländern Deutschland, Österreich, Slowakei, Ungarn, Kroatien, Serbien, Rumänien, Bulgarien, der Republik Moldau und der Ukraine werden ihre Musikmärkte vorstellen und grenzüberschreitende Themen diskutieren.
Tickets:
Festival-Pässe: 49 Euro (gültig für alle drei Festival-Tage);
Conference-Ticket (ohne Festival): 48 Euro;
Pro Pass (Festival + Conference):  90 Euro;
www.wavesvienna.com


YOUKI
Unter dem Fokus "Lost & Found" widmet sich YOUKI 2021 sowohl im neuen Sommerprogramm wie auch beim internationalen Festival im November dem Wechselspiel zwischen Verlust und Entdeckung.
Erstmals findet das Festival für junge Medienkultur sozusagen doppelt statt.
Vom 27. August und 3. September bietet die sommerliche Erweiterung des Festivals ein vielfältiges Programm aus Workshops, Labs, Outdoor-Veranstaltungen, Konzerten und Projektwochen für junge Erwachsene ab 12 Jahren. 
Von 16. bis 20. November findet die 23. Festivalausgabe inklusive internationalem Filmwettbewerb statt. 
www.youki.at


Prolight + Sound 2022
26. bis 29. April 2022, Messe Frankfurt
Die Leitmesse der Entertainment-Technology-Industrie wird 2022 auf dem Westgelände der Messe Frankfurt stattfinden. Die Tagesfolge von Dienstag bis Freitag wird auch 2022 beibehalten. Das Angebot gliedert sich in die Themenstränge ProLight, ProAudio, ProStage, ProMedia und ProEvent, für die jeweils spezialisierte Programmpunkte geplant sind.
Die Anmeldung zur Prolight + Sound ist seit Ende Mai möglich. Bis zum 31. Juli können Unternehmen zum Frühbucherpreis ihre Teilnahme erklären und rund 13 Prozent pro Quadratmeter sparen.
www.prolight-sound.com/anmeldung.
Erste Infos zu Neuerungen im Messekonzept werden am 14. Juni bei der „BIZLounge“, dem digitalen Informationsformat der Prolight + Sound, verlautbart, das gemeinsam mit Verbänden, Herstellern und weiteren Branchenexperten produziert wird.
Neben Round Tables und Präsentationen enthüllt die kommende BIZLounge auch erste konkrete Planungen neuer Formate auf der Prolight + Sound 2022. Ein besonderes Augenmerk liegt auf der Förderung nachhaltiger Ideen, die Ökologie und Ökonomie verbinden – denn der verantwortungsvolle Umgang mit natürlichen Ressourcen ist ein wichtiges wirtschaftliches und politisches Thema, das die Event-Industrie auch in diesen besonderen Zeiten mit viel Engagement verfolgt.
www.prolight-sound.com


Top