Branchenevents
N E W S
Arbeitsstipendien für alle Kunstsparten
Projektentwicklung, Lesungs-, Ausstellungs- und Vortragsvorbereitung u. ä.: Um den freischaffenden Künstlerinnen und Künstlern aus den Bereichen Musik, Darstellende Kunst, Literatur, Bildende Kunst, Neue Medien und Film sowie den freiberuflichen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern auch in dieser Krisensituation die Möglichkeit zu geben, ihrer künstlerischen und wissenschaftlichen Tätigkeit nachzugehen, bietet die Stadt Wien Kultur ab sofort die Möglichkeit an, für einmalige Arbeitsstipendien bis zu einem Maximalbetrag von 3.000 Euro pro Person einzureichen.
„Wir nehmen ab dem 2. April bis zum 29. April Ansuchen entgegen und bitten um Verständnis, dass wir erst nach dem Gemeinderatsbeschluss am 29. April Zusagen und Überweisungen erledigen können“, erklärt Anita Zemlyak, Leiterin der Kulturabteilung der Stadt Wien.
Grünes Licht für zugesagte Förderungen
Darüber hinaus wurden im Kulturausschuss mehr als 20 Förderanträge beschlossen, darunter auch zahlreiche Dreijahresförderungen. „Wien steht zu seinen Fördervereinbarungen. Diesem Beispiel folgend sind nun die FördernehmerInnen aufgefordert, ungeachtet der Produktionslage ihre Verpflichtungen gegenüber Kunst- und Kulturschaffenden einzuhalten“, betont Wiens Kulturstadträtin Veronica Kaup-Hasler. 
Förderungen Stadt Wien Kultur (MA 7)
https://www.wien.gv.at/kultur/abteåilung/foerderungen/
Einreichungen für Arbeitsstipendien ab 2. April unter coronahilfe@ma07.wien.gv.ats


Foto: Filmservice International
Cannes Corporate Media & TV Awards
Filmschaffende, Auftraggeber, Agenturen, Fernsehsender sowie Studierende aus aller Welt sind eingeladen, weltbesten Wirtschaftsfilme, Online-Medien, Dokumentationen und Reportagen für den Wettbewerb der 11. Ausgabe des Festivals an der Côte d’Azur einzureichen.
Zudem sind 2020 zwei neue Kategorien hinzugekommen: „Branded Content Videos“ und die Crafts-Kategorie „Bestes Sounddesign“. Im Bereich Dokumentationen und Reportagen wird ab sofort zudem das Thema Nachhaltigkeit mit der Kategorie „Umwelt, Ökologie und Nachhaltigkeit“ fest verankert.
Eingereicht werden kann in den folgenden Hauptkategorien: A. Corporate Filme und Videos, B. Dokumentationen und Reportagen (TV, Online, Kino), C. Corporate Online Medien, D. Production Arts & Crafts und E. Studierende.
Die Verleihung der Delphin-Trophäen in Gold, Silber und Schwarz erfolgt am 24. September im Palm Beach in Cannes. Die Preisträger werden im Juli und August von einer Riege an erfahrenen Jurymitgliedern, darunter Oscar- und Emmy-Gewinner sowie Experten der Marketing- und Kommunikationsbranche, ausgewählt.
Ende der Einreichfrist:  4. Juni 2020
Awards Days
Im Rahmen der Awards Days am 23. und 24. September haben alle Festivalbesucher die Möglichkeit, an Gastvorträgen zu aktuellen Themen der Film- und Medienindustrie teilzunehmen. Außerdem bietet sich die Gelegenheit, alle eingereichten Produktionen im Media Center zu sichten, um sich so einen Überblick über Branchentrends zu verschaffen.
www.cannescorporate.com


Top