Branchenevents
N E W S
Thomas Pluch Drehbuchpreis 2023
Der Drehbuchpreis wird alljährlich vom drehbuchVERBAND Austria ausgeschrieben.
Die Verleihung der Preise in Gesamthöhe von 22.000 Euro, die vom Bundesministerium für Kunst, Kultur, öffentlichen Dienst und Sport gestiftet werden, erfolgt im Rahmen der Diagonale'23
Festival des österreichischen Films (21. bis 26. März in Graz, www.diagonale.at).
Teilnahmeberechtigt sind Autor*innen mit österreichischer Staatsbürgerschaft oder mit ständigem Wohnsitz in Österreich. Eingereicht werden können Drehbücher zu abendfüllenden Kino- oder Fernsehfilmen sowie Drehbücher mittellanger oder kurzer Kinospielfilme (Zeitraum der öffentlichen Erstaufführung: 1. Jänner 2022 – 24. März 2023).
Ende der Einreichfrist für Filme mit bereits erfolgter Uraufführung oder Erstausstrahlung: 15. Dezember 2022; für alle anderen Filme: 26. Jänner 2023.
www.drehbuchverband.at/pluch-drehbuchpreis


NaturVision Filmfestival 2023
20. bis 23. Juli 2023, Ludwigsburg
Für die 22. Ausgabe des Internationalen Filmwettbewerbs sind Filmschaffende aus aller Welt eingeladen, ihre Filme, die nach dem 1. Januar 2022 fertiggestellt wurden, für eine der Wettbewerbskategorien einzureichen. Unter anderem werden der Deutsche Filmpreis Biodiversität, der Deutsche Wildlife Filmpreis und der Deutsche Umwelt- und Nachhaltigkeitsfilmpreis verliehen.
Mit dem NaturVision Filmpreis würdigt NaturVision Filme, die einen Umdenkprozess in Politik und Gesellschaft abbilden und positive Beispiele sichtbar machen.
Ende der Einreichfrist: Early Bird 18. Dezember 2022, regulär 23. Januar 2022.
https://natur-vision.de/de/wettbewerb/


CROSSING EUROPE Film Festival Linz
26. April bis 1. Mai 2023, Linz
Filmschaffende sind eingeladen, ihre aktuellen Arbeiten für die Programmsektionen europäische Spiel- und Dokumentarfilme sowie Local Artists einzureichen.
Für die europäischen Programmsektionen können lange Spiel- und Dokumentarfilme (nur Filme ab 60 min.!) mit Produktionsjahr 2022 oder 2023 eingereicht werden. Bei der Programmauswahl spielen neben neuen Erzählformen und innovativer künstlerischer Gestaltung auch aktuelle, gesellschaftspolitische Themen oder die Auseinandersetzung mit europäischen Lebenswelten eine maßgebliche Rolle.
Dem Crossing Europe Festival-Reglement gemäß gilt ein Film dann als „europäisch“, wenn dieser in einem der Länder des Kontinents (ko-)produziert wurde. Darüber hinaus sollte die Handlung des Films Geschichten aus, im Zusammenhang mit oder über Europa erzählen.
Ende der Einreichfrist: 9. Jänner 2023
www.crossingeurope.at


Cinema Talks
Nationale und internationale Kurzfilme mit einer Länge von maximal 35 Minuten können in vier Kategorien eingereicht werden: Social, Extraordinary, Entertainment und Inspiration.
Cinema Talks vereint mehrere Kunstformen, von einleitenden Poetry-Slams, die das Thema des Filmblocks näherbringen bis zur Kunstausstellung, in der besonders junge Künstler:innen präsentiert werden. Durch interaktive Abstimmungen, Q&As und Fragerunden wird das Publikum bewusst eingebunden.
Ende der Einreichfrist: 14.01.2023
ttps://cinema-talks.com


vokal.total – International A Cappella Competition Graz
July 18th thru 22nd 2023, Graz
Applicants can sign up for one or more categories. The decision, whether an applicant may start in a certain category remains with the organizer. 
Application Deadlines
- vokal.total unplugged, vokal.total pure, vokal.total augmented, vokal.total mic’dchoir: January 15th.
- vokal.total beatbox battle: January 31st.
- vokal.total loop battle: February 15th.

www.vokaltotal.at/competition/


SILBERSALZ Science & Media Festivals
21.bis 25. Juni 2023, Leopoldina - Deutsche Nationale Akademie der Wissenschaften in Halle (Saale)
Gefragt sind originelle, kreative Beiträgen, die sich mit einer Reihe von wissenschaftlichen Disziplinen befassen, darunter Naturwissenschaften, Sozialwissenschaften, Mathematik, Technik und Medizin.
Dokumentarfilme, Tatsachen-Serien, immersive Werke und Social-Media-Produktionen, die für Kino, Fernsehen, digitale Plattformen, Social-Media-Plattformen und/oder öffentliche Ausstellungen produziert wurden, können neun Kategorien eingereicht werden.
These awards recognize excellence in scientific storytelling, #scicomm innovators, and factual creators who fascinate and inspire with science media. Across 9 categories, submissions are now open for original creative documentaries, factual series, immersive work, and social media productions covering a range of scientific disciplines.
Ende der Einreichfrist / Deadline for submissions: 20. Jänner 2023 (FilmFreeway).
www.silbersalz-festival.com/de/awards
www.silbersalz-festival.com/en/awardss


17. Animation Production Days (APDs)
26. bis 28. April 2023, Stuttgart
Im Rahmen der Businessplattform für die europäische Animationsbranche mit jährlich rund 160 Teilnehmenden aus mehr als 20 Ländern stellen Animationsproduzent*innen ihre neu entwickelten Projekte in vorab geplanten One-to-One Meetings potenziellen Finanzierungspartnern und Koproduzent*innen vor.
Eingereicht werden können Projekte aus den Bereichen Film, TV-Serie, Mobile Content, Game, Cross- und Transmedia im Konzept- oder Entwicklungsstadium. Gefragt sind gestalterisch und inhaltlich originelle, kreative und innovative Projekte. Sie sollten geeignet und offen sein für europäische oder internationale Koproduktionen und Potenzial für Markenentwicklung und internationalen Vertrieb haben. Besondere Berücksichtigung finden Projekte, die Themen wie Diversität und ökologische Nachhaltigkeit sowohl inhaltlich als auch bei der Entwicklung und Realisierung der Projekte überzeugend integrieren. Maximal 50 - hauptsächlich europäische - Projekte werden für eine Präsentation bei den APDs ausgewählt.
APDs Talent Programme
Europäische Newcomer, junge Producer/Creator Teams (maximal zwei Personen), die ein vielversprechendes eigenes Animationsprojekt entwickelt haben, für das sie Partner suchen, sind ebenfalls gefragt. Maximal acht herausragende Nachwuchs-Projekte werden für die APDs 2023 ausgewählt. Die ausgewählten Bewerber*innen erhalten eine kostenfreie Akkreditierung für die APDs (inklusive Tickets für ITFS und FMX), die Kosten für die Unterkunft werden ebenfalls übernommen.
Co-Producer Programme
Produktionsunternehmen und Studios aus den Bereichen Animation, Game, VR und VFX, die kein eigenes Projekt vorstellen, sondern Projekte suchen, an denen sie sich als Ko-Produzent*in oder Dienstleister beteiligen können, haben die Möglichkeit sich für das Co-Producer Programme zu akkreditieren.
Ende der Einreichfrist: Early Bird 20. Jänner, regulär 9. Februar 2023.
www.animationproductiondays.de


Wiener Kultursommer 2023
Das Gratis-Open-Air-Festival findet auch im Jahr 2023 wieder von Anfang Juli bis Mitte August auf Bühnen in ganz Wien statt.
Künstler:innen aus den Bereichen Kabarett, Literatur, Musik, Performance, Tanz, Theater und Zeitgenössischer Zirkus sind eingeladen, sich mit ihren Projekten zu bewerben. Zudem sind Bewerbungen für das Kinder- und Familienprogramm möglich.
Einreichen können alle Künstler:innen, Gruppen oder Vereine mit Formaten, die zur Bespielung von Bühnen im öffentlichen Raum oder von Bühnen in den Gärten von Pensionistenhäusern bei Tageslicht möglich sind. Bewerbungen können in deutscher oder englischer Sprache eingereicht werden.
Ende der Bewerbungsfrist: 27. Jänner
www.kultursommer.wien


Deauville Green Awards
7. & 8. 6., Deauville
The international festival of film production on social responsibility and eco-innovation welcomes applications from PR-agencies, producers and directors, marketing and communication professionals from corporate companies, public administrations, tv channels, multi- and trans-media agencies, associations and organisations. 
- 3 Competitions:
SPOT: advertising messages of awareness (less than 1 minute)
INFO: audiovisual communication of corporations, businesses or administrations (less than 25 minutes)
DOCU: documentary programs and creative documentaries (more than 25 minutes)
- and 14 Categories
All productions entered must have been made after January 1st 2021. 
Deadline for Submission: 28. January 2023.
www.deauvillegreenawards.com


Kulturerbe digital
Mit der erstmalig ausgeschriebenen Förderinitiative möchte das BMKÖS (Bundesministerium für Kunst, Kultur, öffentlichen Dienst und Sport) Kunst- und Kulturinstitutionen und vergleichbare Einrichtungen mit eigener Rechtspersönlichkeit mit Sitz oder Betriebsstätte und operativer Tätigkeit in Österreich dabei unterstützen, das Potenzial digitaler Technologien verstärkt zu nutzen.
Gefördert wird die Erstellung von Digitalisaten von Objekten, die zum materiellen kulturellen Erbe Österreichs gehören, wie Schriftgut, Analogfilm, bildende Kunst, die damit zusammenhängende digitale Erfassung/Katalogisierung, die damit zusammenhängende digitale Veröffentlichung/Präsentation/Vermittlung sowie die damit zusammenhängende Übertragung an die Online-Plattform zum kulturellen Erbe Österreichs.
Das Fördervolumen beträgt  9 Mio. Euro, die maximale Förderungshöhe pro Förderwerber:in und Ausschreibung beträgt 300.000 Euro, die minimale Förderungshöhe 30.000 Euro.
Ende der Einreichfrist: 31. Jänner 2023.
www.bmkoes.gv.at/Kunst-und-Kultur/digitalisierung/Förderprogramm-Kulturerbe-digital.html


Fast Forward Science
Der mit insgesamt 23.000 Euro dotierte Onlinewettbewerb - ein gemeinsames Projekt von Wissenschaft im Dialog und dem Stifterverband - zeichnet Menschen aus, die nicht nur selbst für die Wissenschaft brennen, sondern auch andere davon begeistern können. Egal ob Student*in, Postdoc, Vlogger*in oder Kommunikator*in – wer sich der Herausforderung stellen will, Social Media-Beiträge über wissenschaftliche Themen trotz harter Fakten unterhaltsam zu produzieren und idealerweise damit mit den Zuschauer*innen in einen Dialog zu treten, ist eingeladen diese einzureichen.
Ausgezeichnet werden Beiträge, die aktuelle Forschung zeigen, verständlich und zielgruppengerecht aufbereitet sind und den nötigen Aha-Effekt bieten.
Ende der Einreichfrist: 7. Februar 2023.
Die Verleihung der Preise findet im Juni 2023 auf dem SILBERSALZ Festival in Halle statt.
https://fastforwardscience.de/wettbewerb/


Kurzfilmtage Oberhausen
26. April bis 1. Mai 2023
Gefragt sind wieder neue Arbeiten mit eigener visueller Sprache, neuen Blickwinkeln und Formen.
Eingereicht werden können Kurzfilme aus der ganzen Welt für den Internationalen und Deutschen Wettbewerb und den Internationalen Kinder- und Jugendfilmwettbewerb und Produktionen aus Nordrhein-Westfalen für den NRW-Wettbewerb sowie Musikvideos aus Deutschland für den Deutschen MuVi-Preis. Vergeben werden Preise im Wert von rund 41.000 Euro.
Ende der Einreichfrist:
- Internationale Produktionen: EarlyBird 1. Oktober 2022;
Regulär: 1. Februar 2023.
- Deutscher MuVi-Preis: 22. Februar 2023.
- Alle weiteren Wettbewerbe: 1. Februar 2023.

www.kurzfilmtage.de


Slash
Festival des fantastischen Films
21. September bis 1.Oktober 2023, Wien
Eingereicht werden können Langfilme mit einer Länge von mindestens 70 Minuten und Kurzfilme mit einer Laufzeit von maximal 30 Minuten, die frühestens am 1. Jänner 2022 fertiggestellt wurden. Das SLASH-Programm ist international, bezüglich Filmsprache und Produktionsland gelten daher keinerlei Einschränkungen. Akzeptiert werden Einreichungen aus den Genres Horror, Science Fiction und Fantasy in jeglicher künstlerischer Form - egal ob Spiel-, Dokumentar-, Animations- oder Experimentalfilm.
Ende der Einreichfrist für Lang- und Kurzfilme: (FilmFreeway): 28. Februar 2023 (Early Bird Deadline), 26. Mai 2023 (Regulär), 28. Juni (Extended Deadline).
www.filmfreeway.com/slashFilmfestival
www.slashfilmfestival.com


Staatspreis Wirtschaftsfilm
Das Bundesministerium für Arbeit und Wirtschaft lädt alle österreichischen Filmschaffenden sowie deren Auftraggeber:innen ein, Beiträge, die nach dem 1. Jänner 2021 produziert und von in Österreich gewerberechtlich befugten Filmproduzentinnen und Filmproduzenten hergestellt worden sind, einzureichen.
Eingereicht werden können alle Arten von Wirtschaftsfilmen: von klassischen Image- und Marketingfilmen, Beiträgen für die interne Kommunikation, Tourismus- oder Informationsfilmen bis hin zu Onlinevideos und TV-Produktionen mit Wirtschaftsbezug.
Das Österreichische Filmservice fungiert als Organisator des Wettbewerbs. Eine Fachjury bewertet alle Einreichungen und ermittelt pro Kategorie bis zu drei Finalisten, aus denen in einer zweiten Jury-Runde fünf Nominierungen Kategorie-übergreifend ermittelt werden. Aus diesen insgesamt fünf Nominierten für den Staatspreis Wirtschaftsfilm wird in weiterer Folge der Staatspreisträger gewählt.
Bereits zum dritten Mal werden neben dem Staatspreis und den Nominierungen zusätzlich ein Sonderpreis für junge Filmproduzentinnen und Filmproduzenten und ein Sonderpreis für das beste audiovisuelle Kommunikationskonzept im digitalen Raum vergeben.
Ende der Einreichfrist: 1. März 2023.
Die Prämierung der Filme findet im Mai 2023 im Rahmen einer festlichen Preisverleihung in Wien statt.
www.staatspreisfilm.at


US International Awards
Die Awards, vormals unter dem Namen US International Film & Video Festival geführt, sind im Jahr 2021 vom Österreichischen Filmservice, Teil des internationalen Netzwerkes Filmservice International, übernommen und einem kompletten Re-Branding unterzogen worden.
Der Wettbewerb ist offen für Wirtschaftsfilme, Online- und Social Media-Videos und Dokumentationen. Filmproduzenten, Agenturen, Auftraggeber und Studierende sind eingeladen, ihre Arbeiten, die zwischen 2021 und 2023 produziert oder veröffentlicht worden sind, einzureichen.
Ende der Einreichfrist: 3. März 2023.
Zur Auswahl stehen insgesamt 105 Kategorien innerhalb der Hauptkategorien Corporate Videos, Online & Social Media, Documentaries, Independent Videos, Student Videos und den zusätzlichen Production Art & Craft Kategorien. 
www.usinternationalawards.com


Ö1-Jazzstipendium
Ö1 vergibt zum sechsten Mal im Rahmen der Ö1 Talente-Börse das Ö1-Jazzstipendium in Form eines zweijährigen Studiums an der Wiener Jam Music Lab Private University for Jazz and Popular Music.
Bewerben können sich Musiker:innen jedweder Ausbildungsstufe, auch ohne Inskription an einer Universität, im Alter von bis zu 28 Jahren, mit österreichischer Staatsbürgerschaft oder mit Lebensmittelpunkt in Österreich.
2023 erhält der/die Gewinner:in erstmals als Zusatzpreis  auch eine CD-Produktion in Zusammenarbeit mit Quinton Records.
Ende der Bewerbungsfrist: 31. März 2023.
Der/die Gewinner:in wird am 21. April 2023 im Rahmen einer Live-Audition ermittelt und am Ö1 Jazztag, dem 30. April 2023, bekannt gegeben.
https://oe1.orf.at/jazzstipendium


impuls Kompositionswettbewerb
Für den internationalen Wettbewerb können sich ausschließlich Komponistinnen und Komponisten bewerben, die nicht vor 1988 geboren wurden.
Eine Jury bestehend aus Komponisten, Musikern und Experten wird 4 bis 5 Komponisten nominieren. Die Entscheidung der Jury wird im Sommer 2023 bekannt gegeben.
Als Teil des impuls Kompositionswettbewerbs wird impuls neue Kompositionen für Ensemble beauftragen. Erwartete Dauer: circa 15 Minuten, Abgabe-Deadline für die Partitur der neuen Komposition: Juni 2024, Abgabe-Deadline für das komplette Stimmmaterial nach Feedback des Ensembles: 1. Oktober 2024.
Die Uraufführungen sind für das Jahr 2025 geplant.
Ende der Bewerbungsfrist: 31. März 2023.
www.impuls.cc/de/wettbewerb/bewerbung-2022/23


Top