N E W S
Foto: MEDIA BIZ
Holladiroh – setz ma auf Entseuchung

Das war, geschätzter Herr Vizekanzler, das Highlight der mit Spannung erwarteten Verkündigung des Kulturfahrplans der Bundesregierung. Sollte ein Heimspiel für Die Grünen sein, sollte man meinen. Warum seid Ihr, Sie, sehr geehrter Herr Vizekanzler und Sie, sehr geehrte Frau Staatssekretärin, nicht so ehrlich zu sagen, was wirklich Sache ist. Wenn auf der Bühne nicht geküsst, umarmt werden kann, auch nicht bei Proben, und sich Sicherheitsabstand, Mund- und Nasenschutz auch auf der Bühnes fortsetzen, dann wird’s halt nix – abgesehen davon, dass ich mir ein Publikum mit Sicherheitsabstand und Schutzmaske auch ein bisserl spooky vorstelle. Da kommt sicher eine Batzenstimmung auf. Übrigens auch Dreharbeiten werden so schwierig werden – die Anmutung, liebe Ulrike Lunacek, man könne ja den Teil der Dreharbeiten vorziehen, wo diese Regeln eingehalten werden können, will ich aus Respekt nicht kommentieren. Das geht sich für den Österreich Spin-Off von Greys Anatomie (G´schichten aus Lainz) aus – und da nicht ganz.
Aber ihre Bemerkung, dass für die vielen Filmschaffenden, die mit Mitte März vor die Tür gesetzt wurden und die keine Anwartschaft auf Arbeitslosigkeit erwerben und nicht in Kurzarbeit geschickt werden konnten und für die kein Härtefond zutrifft, Lösungen erarbeitet werden, klingt in den Ohren derer, die seit Mitte März nicht wissen, wie es weitergehen soll, wie blanker Hohn. Die fragen nicht mit treuherzigen Blick „wann bitte können wir endlich wieder drehen“, sondern: wann bekommen wir endlich Geld zum Leben für uns und unsere Familien, ganz gleich aus welchen Topf. Aber das hat man alles an sie herangetragen in den letzten Wochen, sagen uns zumindest die Funktionäre der Verbände und Kammern – wo die Grünen mit großer Zustimmung gewählt wurden. Sie stehen im engen Kontakt mit eh allen, also den Leitern der großen Festivals, den Bundesmuseen, den Bundestheatern, den Konzerthäusern, Veranstaltern – hab ich jemand vergessen oder überhört? Sie haben gesagt, Sie wollen zuerst die existenziellen Nöte lösen – dann bitte machen sie das auch, wenn Sie niemand zurücklassen wollen, müssen sie schon jetzt ein gutes Stück den Weg zurückgehen, um die, die schon jetzt nicht mehr konnten, aufzusammeln.
Mich stören nicht die Entscheidungen, die so sind wie sie sind – letztlich sei es eine gesundheitspolitische Entscheidung - da stimme ich Ihnen zu. Das sagt einem Logik und Hausverstand, dass Liebesszenen oder Schlägereien mit Mundschutz und Abstand nur bedingt funktionieren und Bläser in ihre Instrumente spucken. Wozu dann mit fragendem Blick eine Formulierung wählen, die es nicht ganz aber vielleicht doch ausschließt?

P.S.: Wenn Sie sagen, dass Kunst und Kultur auch wirtschaftlich betrachtet wichtig ist, warum werden keine Maßnahmen beschlossen, die (rasch) greifen?

P.P.S.: Meinen sie wirklich 20 Quadratmeter Platz pro Person – also z.B. 4x5 Meter, um halbwegs ein Quadrat zusammen zu bekommen. Ein Zollstock ist bekanntlich 2 Meter lang – echt jetzt? 20,2 – und da stellen sie es anheim, ob das wirtschaftlich sei, muss jeder selbst beantworten? Echt jetzt?

MEDIA BIZ Info-Channel
„Der Fahrplan aus der Krise“ ist das Thema von Folge 5
am 23. April (oder – bei Bedarf - auch früher):
https://www.facebook.com/events/254282255613099

MEDIA BIZ Info-Channel Folge 1 bis 4 zum Nachsehen:

„Streaming als Überlebensmodell für Kultur(schaffende)?“
Folge 4 vom 16. April
Wolfgang Ritzberger diskutiert mit Christine Dollhofer (CROSSING EUROPE Filmfestival Linz, David Auner Konzertsaal.at, Alexander Syllaba (KINO VOD CLUB) und Günter Loibl Rebeat
https://www.facebook.com/MEDIABIZ.at/videos/301696450816808/

Folge 3 vom 9. April: im Fokus: Die aktuelle Situation der Musikbranche
Mit Wolfgang Ritzberger diskutieren:
Walter Gröbchen, Journalist, Blogger, Autor und Verleger. Gemeinsam mit Partnern betreibt er die Musik- und Kommunikationsagentur monkey (www.monkeymusic.at) und den Platten-/Hifi-Store Schallter Audio & Records (www.schallter.at); Stefan Niederwieser, Vienna Club Commission (www.viennaclubcommission.at); Georg Tomandl, Musikproduzent, Mix Engineer, Geschäftsführer von Sunshine Mastering (www.sunshinemastering.com), Funktionär im Fachverband Film- und Musikwirtschaft der WKO und Obmann Verein Österreichische Musikförderung; Guido Mancusi, Komponist und Dirigent (www.mancusi.at)
https://www.facebook.com/MEDIABIZ.at/videos/234042701126756/

Folge 2 vom 2. April, im Fokus: Die aktuelle Situation der Film- und Veranstaltungsbranche
Mit Wolfgang Ritzberger diskutieren:
Alexander Dumreicher-Ivanceanu, WK Wien Film- und Musikwirtschaft, Amour Fou Vienna GmbH (www.wko.at/branchen/gewerbe-handwerk/film-musikwirtschaft/start.html, www.amourfoufilm.com); Patrice Fuchs, Vorstandsmitglied von vidaflex und selbstständige Unternehmerin (http://www.vida.at/); Fabian Eder, aac, Autor, Filmemacher, Obmann des Dachverbands der Österreichischen Filmschaffenden und Vorstandsvorsitzender der VdFS Verwertungsgesellschaft der Filmschaffenden.  (www.fabianeder.com, www.backyard.at, www.vdfs.at, www.filmschaffende.at); Alexander Kränkl, Bundesberufsgruppenvorsitzender der Beschallungs- und Beleuchtungstechniker BBT und Landesinnungsmeister-Stv. der Elektro-, Gebäude-, Alarm- und Kommunikationstechniker und Geschäftsführer der LINEAPP GmbH. (www.bbt.at, www.auxala.com);  Markus Schrottmeyer, FKK – Feine Kleine Kanzlei, Steuerberater/Unternehmensberater (https://www.feinekleinekanzlei.at);
https://www.facebook.com/MEDIABIZ.at/videos/207357280526688/  (Beginn ab Minute 43)

Folge 1 "DIGI.Diagonale´20" (beginnt mit dem DiagonaleTrailer):
https://www.youtube.com/watch?v=ZLS3wj76SVY

Der MEDIA BIZ Infokanal ist eine neue Plattform, die nicht nur während der Corona-Krise sondern auch künftig der Branche - Kunst- und Kulturschaffenden aus unterschiedlichen Bereichen ebenso wie Verbänden und wichtigen Institutionen Raum für die Verbreitung von Informationen, die Sichtbarmachung des kreativen Schaffens und für Diskussionen bieten soll.

Fortsetzung folgt:
Stay tuned: https://www.facebook.com/MEDIABIZ.at/
und via Newsletter (Anmeldung: https://www.mediabiz.at/daten/newsletter.htm)
 
Signation powered by bertolini.music
Top